Thomas Keller

Head of Development

052 369 69 05

thomas.keller@kms-ag.ch

Interviews mit Thomas Keller:

Augen auf nach Blindleistungen.

Schwachstellen entstehen meist bei Übergängen. Genau dort entstehen Blindleistungen, die eigentlich reine Verschwendung sind. Thomas Keller zieht hier gerne den Vergleich zu einem kühlen Bier.

zum Interview

Koffein-Schub mit Kafe.

IT-Talente lieben Kaffee und brauchen ihn zum Überleben – manchmal. Der Begiff Kafe (KMS agile framework extended) war also schnell gefunden und steht für ein übergeordnetes, agiles Projektvorgehen. Wie ist Kafe in der Praxis angelaufen?

zum Interview